Jasper Vogt Plattdeutscher AbendHans AlbersJasper Vogt LiveNorddeutscher AbendKrimi-LesungOhnsorg TheaterHafenmusikantenNamipenda

Presse plattdeutscher Abend

Die Welt Wenn man eine so überaus differenzierte Vortragskunst in den Dienst der Sache stellt wie Jasper Vogt, dann habe die Leute ihr Eintrittsgeld nicht schlecht angelegt. – Wieder einmal wurde deutlich, welch ein Unterschied es ist, ob wir eine Geschichte lesen oder sie aufs Feinste zu hören bekommen. – Alles war bekömmlich dosiert und exzellent abgestuft in Tonfall und Gebärde. Man sah, was man hörte – und Besseres gibt's eh nicht.
Bergedorfer Zeitung Verblüffend amüsant und niveauvoll zugleich – die schöne lautmalerische Sprache und die schauspielerische Lesart machten den Abend sehr vergnüglich.
Harburger Anzeigen und Nachrichten Ein Meister des feinsinnigen Humors. – Hier sitzt jemand, der Sprache auch als Kulturgut versteht. – Jasper Vogt rezitiert nicht nur, er haucht den Geschichten Leben ein.
Norddeutsche Rundschau Jasper Vogt trägt die Geschichten in einer köstlichen und gekonnten Kombination aus Rezitation und Schauspielerei vor. – Der berühmte Funke zum Publikum sprang über.
Elmshorner Nachrichten Das Publikum ging begeistert mit, liess sich keine Pointe entgehen und amüsierte sich über die Geschichten und Lieder, die der Künstler professionell-komödiantisch vortrug.
   
 Zurück