Jasper Vogt Plattdeutscher AbendHans AlbersJasper Vogt LiveNorddeutscher AbendKrimi-LesungOhnsorg TheaterHafenmusikantenNamipenda

Presse Hans Albers

Jasper Vogt singt Albers

Das Leben vom "Blonden Hans" in Geschichten und Liedern

Die Welt Vogt hütet sich, Albers zu imitieren. Sein rauhkehliger Wehmutsgesang zum flotten Schifferklavier, sein Tamburin-Gerassel und Hand-Getrommel, sein komödiantischer Kick dienen nur einem bescheidenen Zweck: dem unwiderstehlichen Schauspieler zu huldigen.
Hamburger Abendblatt Vogt findet stets zu einer eigenen Interpretation, ohne zu versuchen, das Vorbild zu imitieren. Und immer sind die Lieder stimmig eingebunden in die unterhaltsam herausgearbeitete Albers-Biografie.
Hamburger Morgenpost Zwei vergnügliche Stunden … viel Applaus gab's … Vogt erzählt meist komödiantisch, aber auch mal melancholisch Geschichten und Anekdoten von den Anfängen bis zum Durchbruch als Leinwandstar.
Bild … fein, charmant und verschmitzt umschifft Vogt allzu Hymnisches, Matrosen-Kitsch und Hafen-Pathos. Doch wenn's heißt: 'Nimm mich mit, Kapitän' werden im Parkett doch die Augen feucht.
NDR 90,3

Jasper Vogt singt tatsächlich Hans Albers, ohne Hans Albers zu imitieren. Eine schöne, mal etwas andere Erinnerung an den 'Blonden Hans'.

Zurück